EKKW – Evangelische Kirche von Kurhessen Waldeck – Dekanat Schmalkalden

Was ist die Kirche?

Es weiß gottlob ein Kind von sieben Jahren, was die Kirche ist, nämlich die heiligen Gläubigen und die „Schäflein, die ihres Hirten Stimme hören“(Joh.10,3). Denn so beten die Kinder: „Ich glaube eine heilige christliche Kirche.“ Diese Heiligkeit besteht nicht in Chorhemden, Platten, langen Gewändern, und ihren anderen Zeremonien, die von ihnen über die Heilige Schrift hinaus erdichtet worden sind, sondern im Wort Gottes und im rechten Glauben.

durch den Glauben kriegen wir ein anderes, neues, reines Herz und Gott hält uns um Christi willen für ganz gerecht und heilig. Obwohl die Sünde noch nicht ganz weg ist, will er sie doch nicht anrechnen noch wissen. Und auf diesen Glauben folgen dann gute Werke.

So formuliert Martin Luther in den Schmalkaldischen Artikeln, seinem Bekenntnis, dass er im Jahre 1537 in der hessischen Stadt vorlegt. Auf der Kanzel der Stadtkirche St. Georg predigt er gleichzeitig über die mannigfachen Versuchungen denen Christen und auch die ganze Kirche ausgesetzt sind. In Erinnerung daran bekennt die Gemeinde heute ihren Glauben, allerdings nicht mehr wie damals in Abgrenzung zu anderen Konfessionen, sondern in der lebendigen Gemeinschaft mit den Gemeinden der lokalen ACK.

www.eksm.de